Auszug aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Hotel Hübner GmbH

Rücktritt und Stornierung

Im Falle höherer Gewalt oder sonstiger vom Hotel nicht zu vertretender Hinderungsgründe, insbesondere solche außerhalb der Einflusssphäre des Hotels, behält sich das Hotel das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, ohne dass dem Gast Ersatzansprüche zustehen.

Nimmt der Gast das bestellte Zimmer, ohne dies rechtzeitig mitzuteilen, nicht in Anspruch, so bleibt er zur Zahlung von 80% des vereinbarten Gesamtpreises des ersten Reisetages inklusive der ersten Übernachtung verpflichtet, ohne dass es auf den Grund der Verhinderung ankommt. Weiterhin gelten folgende Stornierungsbedingungen:

Logis bis 4 Personen:
bis 2 Tage vor Anreise - kostenfrei
bis 1 Tag vor Anreise - 80% des vereinbarten Gesamtpreises des ersten Reisetages inkl. der ersten Übernachtung

Logis ab 5 Personen:
bis 45 Tage vor Anreise - kostenfrei
bis 21 Tage vor Anreise - kostenfrei, falls weniger als 50% der Gruppenteilnehmer stornieren, darüber hinaus 50% desvereinbarten
Gesamtpreises des ersten Reisetages inklusive der ersten Übernachtung
bis 14 Tage vor Anreise - 80 % des vereinbarten Gesamtpreises des ersten Reisetages inklusive der ersten Übernachtung
unter 14 Tagen vor Anreise - voller Gesamtpreis des ersten Reisetages inkl. der ersten Übernachtung und 80% für die weiteren Tage, wenn die gebuchte Leistung nicht anderweitig verkauft werden kann

Logis ab 30 Personen:
bis 90 Tage vor Anreise - kostenfrei
bis 45 Tage vor Anreise - kostenfrei, falls weniger als 50% der Gruppenteilnehmer stornieren, darüber hinaus 50% des vereinbarten Gesamtpreises des ersten Reisetages inklusive der ersten Übernachtung
bis 14 Tage vor Anreise - 80 % des vereinbarten Gesamtpreises des ersten Reisetages inklusive der ersten Übernachtung
unter 14 Tagen vor Anreise - voller Gesamtpreis des ersten Reisetages inkl. der ersten Übernachtung und 80% für die weiteren Tage, wenn die gebuchte Leistung nicht anderweitig verkauft werden kann

In allen Fällen bleibt dem Gast der Nachweis eines niedrigeren, dem Hotel eines höheren Schadens vorbehalten.

Stand: 21.10.2010